Dein Tanzteam der Tanzschule L33 in Dresden 

Wir tanzen und unterrichten mit Leidenschaft!

Durch uns beherrschst du jeden Tanzschritt auf der Tanzfläche!

Gemeinsam mit uns hast du Spaß und erlebst glückliche Momente!

Wir möchten uns gern persönlich vorstellen.

Tanzlehrer David in der Tanzschule L33 Dresden

David Heilig

Schon zu Schulzeiten habe ich meine Liebe zum Tanzen und zur Musik entdeckt. Ein Instrument spielen, Auftritte mit der Musikschule und mit einem Gospelchor brachten erste Bühnenerfahrung. In dieser Zeit reifte auch die Leidenschaft zur Veranstaltungsorganistation. Über kleinere Engagements als DJ und Moderator verschiedenster Events kam ich zu den Tanzstundenbällen.

Nach meinem Abitur 2004 habe ich meine Ausbildung zum Tanzlehrer im Berufsverband Deutscher Tanzlehrer (BDT) in Dresden und Köln begonnen. Seit 2008 bin ich als ausgebildeter Tanzlehrer mit Schwerpunkt Office und Eventmanagement in Dresden tätig.

Die Leitung der Tanzschule L33 habe ich 2022 übernommen.

Zu meinen Unterrichtsschwerpunkten zählen: Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Jugendkurse und Privatunterricht.

Sabine Lax Tanzlehrerin Tanzschule L33 Dresden

Sabine Lax

Ich bin seit mehr als 20 Jahren ausgebildete ADTV Tanzlehrerin, Trainerin und Wertungsrichterin.

Unter anderem bin ich Mitglied in der DTV PD (Professional Division des Deutschen Tanzsportverbandes) und der TSTV (Transporttrainer Vereinigung Deutschland).

Seit meinem 6. Lebensjahr tanze ich und kann auf eine sehr erfolgreiche Laufbahn zurück blicken. Gemeinsam mit meinem Ehemann Tassilo Lax wurde ich unter anderem mehrfache Weltmeisterin, mehrfache Deutsche Meisterin sowie Gewinnerin der European Master Games und 3 x Blackpool Runners up Finalistin. 

2013 wurde ich, gemeinsam mit meinem Mann Tassilo Lax, vom Deutschen Tanzsportverband (DTV) für unsere Verdienste um den Tanzsport ausgezeichnet.

Meine aktive Laufbahn beendete ich 2014 und gebe nun mein Wissen, hier in der Tanzschule L33, an unsere Turniertanzpaare weiter.

Tanzlehrer Knut in der Tanzschule L33 Dresden

Knut Strube

Ich bin durch die traditionelle Jugendtanzstunde zum Tanzen gekommen und habe alle Kurse durchlaufen. Das hat mich inspiriert, mit dem Turniertanz zu beginnen.

Da ich bereits in meinen frühen Jahren immer das Bedürfnis hatte, Menschen etwas beizubringen entschied ich mich nach meinem Abitur für ein Pädagogikstudium.

Nebenbei habe ich bereits als Tanzlehrer-Assistent in der Tanzschule gearbeitet. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich nach meinem Studium für den Beruf des Tanzlehrers entschieden habe.

Somit habe ich meine Berufung gefunden.

Ich unterrichte Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Jugendkurse und gebe auch Privatunterricht.

Tanzlehrer Patrick in der Tanzschule L33 Dresden

Patrick Schöne

Ich bin seit 2005 als professioneller Tänzer und ausgebildeter und Trainer für Breakdance und Hip Hop tätig.

In meiner Karriere als aktiver Competition-Tänzer habe ich mit meiner Tanz-Crew auch an vielen Wettkämpfen teilgenommen. Z.b. haben wir in Breaking die Ostdeutsche Meisterschaft gewonnen und auf der deutschen Meisterschaft den 3. Platz belegt.

Ich habe viele nationale und internationale Tanzshows getanzt. Unter andren für Unternehmen wie die Commerzbank, das MDR oder auch in Kabarett wie die Herkules Keule in Dresden oder Varietés wie das Schmidt Theater in Hamburg.

Bis jetzt habe ich über 1500 Tanzshows selber getanzt.

Als lizenzierter Trainer des Landessportbundes (LSB) und Active in Motion (AIM) Coach bin ich seit 2022 im Team der Tanzschule L33 in Dresden tätig.

Tanzlehrer für Breakdance in der Tanzschule L33 Dresden

Richard Graf

2011 entschied ich mich, mit Breakdance anzufangen und habe darin eine weitere Passion in meinem Leben gefunden, sodass ich bereits drei Jahre später als professioneller Tänzer bei privaten Feiern, offiziellen Jugendweihen und in der Comödie Dresden auftrat. 

Zur gleichen Zeit nahm ich auch mit meiner Tanzcrew „Eure Freshness Crew“ an diversen Wettkämpfen, zum Beispiel 2015 an der deutschen Meisterschaft „Battle of the Year“, teil.

Ab 2015 tanzte ich als selbstständiger Tänzer bei Bällen, Hochzeiten und Halbzeitshows der Dresdner Titans. Eine besondere Ehre wurde mir zu teil, als ich die Möglichkeit bekam, in der Herkuleskeule Dresden und am Tag der Deutschen Einheit in Kiel für „So geht sächsisch“ zu performen.  

Insgesamt habe ich über 900 Shows getanzt. Breakdance-Kurse gebe ich seit ca. 5 Jahren und engagiere mich dafür, dass eine neue Generation von begeisterten Tänzern heranwächst.  

Seit 2022 arbeite ich als kompetenter Trainer und Active in Motion (AIM) Coach im Team der Tanzschule L33.

Tanzlehrer Johann in der Tanzschule L33 Dresden

Johann Rothe

Meinen Weg zum Tanzen habe ich ganz klassisch mit der Jugendtanzstunde begonnen.

Dort hat es mir so gut gefallen, dass ich immer weiter getanzt habe zusätzlich auch immer mehr kleine Tätigkeiten im Tanzschulalltag übernommen habe.

Das fing an mit assistieren in Jugendtanzkursen, ging weiter über die Barbetreuung am Abend bis hin zum DJ auf den ersten Tanzpartys.

Nach meinem Abitur entschied ich mich für die Ausbildung zum Tanzlehrer. Die Ausbildung im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verband (ADTV) habe ich 2022 beendet.

Ich unterrichte Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Kurse der Jugendtanzstunde und gebe Privatstunden.

Als DJ findet Ihr mich auch auf Tanzpartys und Abschlussbällen.

Tanzlehrerin Tina in der Tanzschule L33 Dresden

Tina Frenzel

Schon als Kind zeigte ich große Begeisterung für Musik und Bewegung welche ich im Alter von 6 bis 8 Jahren im Geräteturnen und bis zum 10. Lebensjahr in Jazz und Moderndance ausgelebt habe.

2006 habe ich mit dem Tuniertanzen angefangen. Nach dem Aufstieg in die höchste Turnierklasse habe ich unter anderem für Ecuador getanzt und den südamerikanischen Meistertitel in Standard und über 10-Tänze gewonnen.

Von 2014 bis 2016 habe ich in Italien als Tuniertänzerin und Trainerin gelebt und gearbeitet.

Seit 2017 bin ich als Tanzlehrerin für Gesellschaftstänze, Hip-Hop und Kindertanz tätig, und seit 2022 im Team der Tanzschule L33.

Tanzlehrer Thomas in der Tanzschule L33 Dresden

Thomas Eipper

Ich bin durch einen Anfängerkurs im Gesellschaftstanz zum Tanzen gekommen und habe sehr schnell Feuer gefangen. Dies gipfelte in meiner Teilnahme am Semperopernball in den Reihen der Debütanten.

Kurze Zeit später begann ich mit dem Turniertanz, um hier meine Leidenschaft vollkommen ausleben zu können. Derzeit tanze ich mit meiner Partnerin jeweils in der S-Klasse Standard und Latein.

Auch neben dem Parkett bin ich dem Sport als Turnierleiter und Wertungsrichter verbunden.

Im Jahr 2019 habe ich meine Ausbildung zum Leistungssporttrainer C für Standard und Lateinamerikanische Tänze im Deutschen Tanzsportverband (DTV) erfolgreich abgeschlossen. Seitdem bin ich in Sachsen als Trainer von Kinderkursen bis hin zu Leistungssporttrainings der Senioren tätig.

Seit 2022 bin ich im Team der Tanzschule L33 tätig.

Dein Tanzteam der Tanzschule L33 in Dresden 

Wir tanzen und unterrichten mit Leidenschaft!

Durch uns beherrschst du jeden Tanzschritt auf der Tanzfläche!

Gemeinsam mit uns hast du Spaß und erlebst glückliche Momente!

Wir möchten uns gern persönlich vorstellen.

Tanzlehrer David in der Tanzschule L33 Dresden

David Heilig

Schon zu Schulzeiten habe ich meine Liebe zum Tanzen und zur Musik entdeckt. Ein Instrument spielen, Auftritte mit der Musikschule und mit einem Gospelchor brachten erste Bühnenerfahrung. In dieser Zeit reifte auch die Leidenschaft zur Veranstaltungsorganistation. Über kleinere Engagements als DJ und Moderator verschiedenster Events kam ich zu den Tanzstundenbällen.

Nach meinem Abitur 2004 habe ich meine Ausbildung zum Tanzlehrer im Berufsverband Deutscher Tanzlehrer (BDT) in Dresden und Köln begonnen. Seit 2008 bin ich als ausgebildeter Tanzlehrer mit Schwerpunkt Office und Eventmanagement in Dresden tätig.

Die Leitung der Tanzschule L33 habe ich 2022 übernommen.

Zu meinen Unterrichtsschwerpunkten zählen: Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Jugendkurse und Privatunterricht.

Sabine Lax Tanzlehrerin Tanzschule L33 Dresden

Sabine Lax

Ich bin seit mehr als 20 Jahren ausgebildete ADTV Tanzlehrerin, Trainerin und Wertungsrichterin.

Unter anderem bin ich Mitglied in der DTV PD (Professional Division des Deutschen Tanzsportverbandes) und der TSTV (Transporttrainer Vereinigung Deutschland).

Seit meinem 6. Lebensjahr tanze ich und kann auf eine sehr erfolgreiche Laufbahn zurück blicken. Gemeinsam mit meinem Ehemann Tassilo Lax wurde ich unter anderem mehrfache Weltmeisterin, mehrfache Deutsche Meisterin sowie Gewinnerin der European Master Games und 3 x Blackpool Runners up Finalistin. 

2013 wurde ich, gemeinsam mit meinem Mann Tassilo Lax, vom Deutschen Tanzsportverband (DTV) für unsere Verdienste um den Tanzsport ausgezeichnet.

Meine aktive Laufbahn beendete ich 2014 und gebe nun mein Wissen, hier in der Tanzschule L33, an unsere Turniertanzpaare weiter.

Tanzlehrer Knut in der Tanzschule L33 Dresden

Knut Strube

Ich bin durch die traditionelle Jugendtanzstunde zum Tanzen gekommen und habe alle Kurse durchlaufen. Das hat mich inspiriert, mit dem Turniertanz zu beginnen.

Da ich bereits in meinen frühen Jahren immer das Bedürfnis hatte, Menschen etwas beizubringen entschied ich mich nach meinem Abitur für ein Pädagogikstudium.

Nebenbei habe ich bereits als Tanzlehrer-Assistent in der Tanzschule gearbeitet. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich nach meinem Studium für den Beruf des Tanzlehrers entschieden habe.

Somit habe ich meine Berufung gefunden.

Ich unterrichte Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Jugendkurse und gebe auch Privatunterricht.

Tanzlehrer Patrick in der Tanzschule L33 Dresden

Patrick Schöne

Ich bin seit 2005 als professioneller Tänzer und ausgebildeter und Trainer für Breakdance und Hip Hop tätig.

In meiner Karriere als aktiver Competition-Tänzer habe ich mit meiner Tanz-Crew auch an vielen Wettkämpfen teilgenommen. Z.b. haben wir in Breaking die Ostdeutsche Meisterschaft gewonnen und auf der deutschen Meisterschaft den 3. Platz belegt.

Ich habe viele nationale und internationale Tanzshows getanzt. Unter andren für Unternehmen wie die Commerzbank, das MDR oder auch in Kabarett wie die Herkules Keule in Dresden oder Varietés wie das Schmidt Theater in Hamburg.

Bis jetzt habe ich über 1500 Tanzshows selber getanzt.

Als lizenzierter Trainer des Landessportbundes (LSB) und Active in Motion (AIM) Coach bin ich seit 2022 im Team der Tanzschule L33 in Dresden tätig.

Tanzlehrer für Breakdance in der Tanzschule L33 Dresden

Richard Graf

2011 entschied ich mich, mit Breakdance anzufangen und habe darin eine weitere Passion in meinem Leben gefunden, sodass ich bereits drei Jahre später als professioneller Tänzer bei privaten Feiern, offiziellen Jugendweihen und in der Comödie Dresden auftrat.

Zur gleichen Zeit nahm ich auch mit meiner Tanzcrew „Eure Freshness Crew“ an diversen Wettkämpfen, zum Beispiel 2015 an der deutschen Meisterschaft „Battle of the Year“, teil.

Ab 2015 tanzte ich als selbstständiger Tänzer bei Bällen, Hochzeiten und Halbzeitshows der Dresdner Titans. Eine besondere Ehre wurde mir zu teil, als ich die Möglichkeit bekam, in der Herkuleskeule Dresden und am Tag der Deutschen Einheit in Kiel für „So geht sächsisch“ zu performen.

Insgesamt habe ich über 900 Shows getanzt. Breakdance-Kurse gebe ich seit ca. 5 Jahren und engagiere mich dafür, dass eine neue Generation von begeisterten Tänzern heranwächst.

Seit 2022 arbeite ich als kompetenter Trainer und Active in Motion (AIM) Coach im Team der Tanzschule L33.

Tanzlehrer Johann in der Tanzschule L33 Dresden

Johann Rothe

Meinen Weg zum Tanzen habe ich ganz klassisch mit der Jugendtanzstunde begonnen.

Dort hat es mir so gut gefallen, dass ich immer weiter getanzt habe zusätzlich auch immer mehr kleine Tätigkeiten im Tanzschulalltag übernommen habe.

Das fing an mit assistieren in Jugendtanzkursen, ging weiter über die Barbetreuung am Abend bis hin zum DJ auf den ersten Tanzpartys.

Nach meinem Abitur entschied ich mich für die Ausbildung zum Tanzlehrer. Die Ausbildung im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verband (ADTV) habe ich 2022 beendet.

Ich unterrichte Paartanzkurse, Spezialtanzkurse und Hobbyclubs für Erwachsene, Kurse der Jugendtanzstunde und gebe Privatstunden.

Als DJ findet Ihr mich auch auf Tanzpartys und Abschlussbällen.

Tanzlehrerin Tina in der Tanzschule L33 Dresden

Tina Frenzel

Schon als Kind zeigte ich große Begeisterung für Musik und Bewegung welche ich im Alter von 6 bis 8 Jahren im Geräteturnen und bis zum 10. Lebensjahr in Jazz und Moderndance ausgelebt habe.

2006 habe ich mit dem Tuniertanzen angefangen. Nach dem Aufstieg in die höchste Turnierklasse habe ich unter anderem für Ecuador getanzt und den südamerikanischen Meistertitel in Standard und über 10-Tänze gewonnen.

Von 2014 bis 2016 habe ich in Italien als Tuniertänzerin und Trainerin gelebt und gearbeitet.

Seit 2017 bin ich als Tanzlehrerin für Gesellschaftstänze, Hip-Hop und Kindertanz tätig, und seit 2022 im Team der Tanzschule L33.

Tanzlehrer Thomas in der Tanzschule L33 Dresden

Thomas Eipper

Ich bin durch einen Anfängerkurs im Gesellschaftstanz zum Tanzen gekommen und habe sehr schnell Feuer gefangen. Dies gipfelte in meiner Teilnahme am Semperopernball in den Reihen der Debütanten.

Kurze Zeit später begann ich mit dem Turniertanz, um hier meine Leidenschaft vollkommen ausleben zu können. Derzeit tanze ich mit meiner Partnerin jeweils in der S-Klasse Standard und Latein.

Auch neben dem Parkett bin ich dem Sport als Turnierleiter und Wertungsrichter verbunden.

Im Jahr 2019 habe ich meine Ausbildung zum Leistungssporttrainer C für Standard und Lateinamerikanische Tänze im Deutschen Tanzsportverband (DTV) erfolgreich abgeschlossen. Seitdem bin ich in Sachsen als Trainer von Kinderkursen bis hin zu Leistungssporttrainings der Senioren tätig.

Seit 2022 bin ich im Team der Tanzschule L33 tätig.

Kontakt mit Deinem Tanzteam

Telefon: 0351 / 84756808

Mobil: 0151 / 47794313

E-Mail: office(at)tanzschule-l33.de